In das Hotel-Restaurant Körber in Osterwald, luden am 28. November 2018 die BIGUM e. V. – Bürgerinitiative in Garbsen, Langenhagen und Umgebung im Zusammenschluss mit BON-HA zu einer Informationsveranstaltung ein. Viele interessierte Bürger_innen nahmen teil und informierten sich über die Gesundsheitsgefahren, die von nächtlichen Überflügen ausgehen. Hans-Peter Wendorff, Vorsitzender der BIGUM e. V. führte durch die Veranstaltung und Dieter Poppe, Mitglied im Umweltschutzverein in Isernhagen und Umgebung e. V., zeigte anhand von Präsentationsfolien, welche grundlegenden Probleme mit der Nachtfluggenehmigung verbunden. Frau Buchweitz-Klingsöhr, Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie, zeigte gesundheitliche Gefährdungen auf, die in Verbinung mit nächtlichen Überflügen bestehen und wies auf medizinische Studien dazu hin.